0 0
0 0
0 0
0 0
0 0
0 0
0 0
0 0
0 0

Appartementhaus

Ein Zuhause für junge Schwangere/Mütter mit ihren Kindern

Fragen/Antworten

Darf ich im Appartementhaus Besuch z.B. von Verwandten oder Freunden haben?
Du kannst deine bisherigen Kontakte weiter pflegen. Wichtig ist uns, dass deine Besucher die Hausregeln einhalten.

Dürfen z.B. mein Partner, meine Verwandten oder meine Freunde in meiner Wohnung übernachten?

Übernachtungen sind am Wochenende möglich, wenn die Gäste den Betreuerinnen bekannt sind und die Übernachtung mit ihnen abgesprochen wurde. Wichtig ist uns, dass die Gäste die Hausregeln einhalten.

Kann ich z.B. am Wochenende bei meinem Partner, meinen Eltern oder Freunden übernachten?

Du kannst dann woanders übernachten, wenn es seitens der Betreuerinnen keine Bedenken gibt.

Wie geht es mit einem Schulbesuch/einer Ausbildung weiter, wenn das Baby geboren ist?

In der BRD, also auch im Bundesland Bremen, gelten Schulgesetze. Wir werden besprechen, was in deiner Lebenssituation am günstigsten ist. Das kann auch bedeuten, dass du eine kürzere oder längere Pause
machen wirst.

Wer passt auf mein Kind auf, wenn ich in der Schule oder in Ausbildung bin?

Wenn du z.B. eine Schule besuchst oder eine Ausbildung machst, hast du z.B. die Möglichkeit, dein Baby/Kind von einer qualifizierten Tagesmutter in einer Krabbelgruppe oder einem Kindergarten betreuen zu lassen.

Welche Regeln muss ich im Appartementhaus einhalten?

Eine Grundlage für dein Wohnen im Appartementhaus ist dein persönlicher Hilfeplan/Betreuungsbedarf und die daraus resultierenden Absprachen. Mit jeder Bewohnerin schließen wir eine Betreuungsvereinbarung, und für das Zusammenleben gelten die allgemeinen Hausregeln unseres Jugendhilfeträgers, im Fall von Minderjährigkeit die gesetzlichen Bestimmungen.
Beispiele:
Gewaltfreien Umgang im Haus und auf dem Gelände des Appartementhauses setzen wir voraus
Auf Ruhepausen von Säuglingen und Kleinkindern ist Rücksicht zu nehmen.

Darf ich im Appartementhaus Alkohol trinken?

Alkoholgenuss sollte in dem Rahmen bleiben, in dem die Aufsichtspflicht und Fürsorge für die Kinder gewährleistet ist. Das gilt auch für deine Gäste.

Kann ich abends ausgehen?

Du kannst deine persönliche Freizeit nach deinen Wünschen gestalten, wenn das Wohl deines Kindes berücksichtigt und dein Vorhaben mit den Betreuerinnen entsprechend abgestimmt wird. Die Betreuung deines Kindes kann nur von verlässlichen Personen übernommen werden.

Wovon soll ich mein Leben und das meines Kindes finanzieren?

Deinen Lebensunterhalt und den deines Kindes finanzieren verschiedene behördliche Stellen nach entsprechender Antragstellung ( wirtschaftliche Jugendhilfe, Familienkasse etc.). Wir können dir dabei
helfen.

Darf ich meine eigenen Möbel mitbringen?

Du kannst dir deine Wohnung nach eigenen Vorstellungen einrichten.

Wie lange kann ich im Appartementhaus wohnen?

Das ist abhängig von der gemeinsamen Hilfeplanung mit dem Amt für Soziale Dienste, deinem persönlichen Verselbstständigungsprozess und deiner zukünftigen Perspektive.

Hinweis: Mit dem Amt für Soziale Dienste können unter Berücksichtigung deiner Lebenssituation Vereinbarungen getroffen werden, die abweichend sind von den hier gegebenen Antworten.


Kriz - Bremer Zentrum für Jugendhilfe und Erwachsenenhilfe e.V.
Außer der Schleifmühle 55 - 61 - 28203 Bremen - Telefon 0421- 78 292 - Fax 0421- 77 018 - info@kriz-ev.de